Die Geschichte von Paul dem Zweiten, oder: Wie ich ein Familiar bekommen habe

(Eine nette Urlaubsgeschichte)

Es war eines Tages in unserer Ferienwohnung in Lanzarote. Wir planschten gerade im Pool, da fiel uns plötzlich ein kleines Lebewesen am Beckenrand auf: Ein kleiner Gecko (ok, eigentlich war’s wohl eher eine Kanareneidechse… aber für uns war’s halt ein Gecko!) hatte sich dort ans Becken verirrt.

Tatsächlich w14203581_1158582077514470_1276273896_oar er nicht der erste seiner Art. Bereits am Abend zuvor hatten wir einen größeren Verwandten unseres kleinen Lieblings im Gebälk beim fangen von Insekten beobachtet. Nun hatten wir also Paul den Zweiten gefunden (Geckos heißen nämlich „Paul“), und beschlossen sofort ihn vorm Ertrinken im Pool zu retten. Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Die Geschichte von Paul dem Zweiten, oder: Wie ich ein Familiar bekommen habe

Das Ideal

Wir sind,
Trotz dem was wir erlangen,
In unsrem Leben gefangen,
Getriebne des eigenen Zorns
Erfolg unsre Maske des Glücks
Die faden Siege,
Die wir dennoch verlorn

Was einst
Durch unsre Hoffnung getragen,
Über alle Zweifel erhaben,
Symbol für eine bessere Welt,
Ist jetzt durch banales entweiht,
Der hehre Götze
Durch den Alltag entstellt.

Und nun,
Da alle Wunden geschlagen,
Alle Schmerzen ertragen,
Da das Leben uns endlos verrinnt
Bleibt nichts als die Kälte der Nacht
Und grauer Nebel,
Der mich leise umfängt.

Veröffentlicht in l'art pour l'art | Kommentare deaktiviert für Das Ideal

BibTeX als Webservice

Ich habe eben einen kleinen Webservice geschrieben, der es erlaubt aus einer BibTeX Datei eine schön formatierte Referenzenliste im PDF-Format zu generieren. Ich habe das selbst schon ein paar Mal gebraucht. Da ich grade am Aufräumen war, und die Funktionalität nicht verlieren wollte, habe ich es sozusagen „in die Cloud ausgelagert“ :)

Veröffentlicht in Code, LaTeX | Getaggt , , | 5 Kommentare